Händlerinformationen

fashioncheque - ein Geschenk für die Modebranche

Laut einer Umfrage unter deutschen Käufern zwischen 14 und 80 Jahren, gaben nahezu 67 Prozent an, gerne Gutscheine zu verschenken. Jährlich werden in Deutschland Gutscheine für insgesamt 15 Milliarden Euro erworben. Tendenz steigend.*

Umsatzsteigerung Dank Gutscheinakzeptanz? 

Ja! fashioncheque hat sich bei den niederländischen Partnern über deren Erfahrungen mit der Geschenkkarte erkundigt. Die befragten Modeketten gaben an, dass Besitzer eines fashioncheques durchschnittlich das 2,5-fache des eigentlichen Gutscheinwerts ausgeben. 

Für Dich als Händler heißt das: Wenn Du fashioncheques als Zahlungsmittel akzeptierst, steigerst Du Deinen Unternehmenserfolg!

Ein Blick auf die Niederlande zeigt: fashioncheque initiiert jedes Jahr neue und kreative Marketingstrategien, um die Kundebindung zu steigern und neue Käufer zu akquirieren. Unter anderem schaltet fashioncheque auf eigenen Kosten regelmäßig wechselnde Werbespots im Fernsehen. Darüber hinaus wird fashioncheque immer wieder von internationalen Marken für erfolgreiche B2B-Kampagnen eingesetzt, darunter befinden sich zum Beispiel namenhafte Firmen wie Coca Cola, Braun oder LG. Der Mix aus verschiedenen Marketingsstrategien bringt sichtbaren Erfolg: Heute kennen 80 Prozent der Niederländer fashioncheque.*

Was macht fashioncheque so besonders?

fashioncheque ist die erste und einzige branchenübergreifende Modegeschenkkarte und erreicht den Besitzer bereits in einer stilvollen Verpackung. Der Beschenkte kann den Gutschein in allen Shops einlösen, die sich fashioncheque angeschlossen haben. Angeschlossende Händler erweitern durch fashioncheque ihren potenziellen Kundenkreis.

Was ist der Unterschied zwischen einer fashioncheque Verkaufsstelle und einer Akzeptanzstelle?

Als Verkaufsstelle für fashioncheques entstehen für Dich keine Kosten, sondern Du gewinnst dadurch allein zusätzlichen Umsatz. Du vertreibst fashioncheques auf Kommission und die Abrechnung erfolgt erst nach Aktivierung der Karte. 

Als fashioncheque Akzeptanzstelle gelistet zu werden ist für Dich kostenfrei. Erst nach Einlösung des fashioncheques bei Deinem Shop wird eine Gebühr des eingesetzten fashioncheque Guthabens einbehalten.

Als Händler kannst Du fashioncheques akzeptieren und/oder verkaufen. Profotieren wirst Du in jedem Fall!

Du hast Interesse?

Dann melde Dich bei uns:

(030) 555 79 09 50 oder kontakt@fashioncheque.com

Oder besuch' uns bei Xing.

Wir freuen uns von Dir zu hören.

*Quelle: Statista GmbH Hamburg 2012, First Data Corporation 2011, researchandmarkets 2011, Capgemini 2013, KSC 2013